Forderung zu "Migration"

Mehr Freiheit schafft mehr Sicherheit

Die Frage bezüglich der „Festung Europa“ ist auch eine ethisch-moralische Frage, frei nach Goethe: Wie hältst du es mit der Migration? Ist es legitim einerseits, zu Recht, weltweit die universalen Menschenrechte einzufordern, andererseits eine Migrationspolitik zu betreiben, bei der jedes Jahr mit Toten zu rechnen ist?

Migration ist eines der komplexesten Politikfelder in der EU – darum kann es per se keine einfachen Antworten geben. Doch sollten Antworten für folgende Leitfragen & Standpunkte durch die EU gefunden werden: 1. Vertiefung der europäischen Migrations- und Integrationspolitik (u.a. Frontex), um europaweite Standards zu gewährleisten und die gesonderten Interessen der Mitgliedsstaaten zu berücksichtigen 2. Integration der Herkunfts- und Transitländer und relevanter NGO`s in die europäische Migrationspolitik, um die Chancen in Migrationsländern substantiell verbessern 3. Klare Zielbeschreibung europäischer Migrationspolitik, die als Orientierungspunkt und Referenzpunkt für politische Diskussionen dienen 4. Stärkung des europäischen Flüchtlings- und Integrationsfonds Denn nur eine einheitliche Migrationspolitik der EU bietet Chance im gemeinsamen europäischen Raum, sowohl attraktiv auf gewollte Zuwanderer zu wirken, als auch Migration menschenwürdig zu gestalten.

Beitrag bewerten

Die Debatte Keine Kommentare